Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

SVSA Tagfahrlichter – Das richtige Licht zum richtigen Zeitpunkt

31. August 2017

Sobald der Sommer vorbei ist, die Tage kürzer werden und durch Nebel und Regen schlechte Witterung herrscht, brauchen Motorfahrzeuge entsprechende Beleuchtung.

Die meisten Motorfahrzeuge verfügen heute über sogenannte Tagfahrlichter. Diese Tagfahrlichter benötigen deutlich weniger Energie als die Abblendlichter, erreichen jedoch auch nicht deren Leuchtkraft. Zudem leuchtet das Tagfahrlicht nur vorne am Fahrzeug; die Rücklichter leuchten in den meisten Fällen nicht.


Autofahrer, die sich nur auf die Tagfahrlichter, respektive die Lichtautomatik verlassen, setzen sich und die anderen Verkehrsteilnehmer einer Gefahr aus. Die Lichtautomatik erkennt weder Regen noch Nebel und schaltet bei Dämmerung vielfach zu spät ein.


Vom Beginn der Abenddämmerung bis zur Tageshelle, bei schlechten Sichtverhältnissen (Nebel, Regen, Schneetreiben usw.) und in Tunneln ist deshalb zwingend das Abblendlicht einzuschalten.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.pom.be.ch/pom/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html