Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Justizvollzugsanstalt Hindelbank Aussenwohngruppe zieht nach Hindelbank um

23. März 2018 – Medienmitteilung

Die Aussenwohngruppe der Justizvollzugsanstalt für Frauen in Hindelbank zieht von Burgdorf nach Hindelbank um. In Sichtweite der Anstalt werden voraussichtlich ab Anfang 2020 zwölf eingewiesene Frauen in einen Neubau einziehen, um sich auf die Entlassung aus dem Strafvollzug vorzubereiten.

Seit 20 Jahren betreibt die Justizvollzugsanstalt Hindelbank im Steinhof-Quartier von Burgdorf für zwölf Frauen eine Aussenwohngruppe. Hier bereiten sich die eingewiesenen Frauen während der letzten Phase des Strafvollzugs auf die Wiedereingliederung in die Gesellschaft vor. Diese Aussenwohngruppe soll künftig in der Gemeinde Hindelbank angesiedelt werden. Damit kann das Konzept noch konsequenter auf die Wiedereingliederung ausgerichtet werden. Ausserdem lassen sich Unterhalts- und Betriebskosten einsparen.

In Sichtweite der Justizvollzugsanstalt ist ein Wohnhaus am Wylerweg mit zwölf Plätzen geplant. Für das Projekt wird demnächst im Amtsanzeiger die Baupublikation veröffentlicht. Der Kanton wird das Gebäude mieten und betreiben. Das Projekt fügt sich in die langfristige Strategie des Amts für Justizvollzug ein.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.pom.be.ch/pom/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html