Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Beiträge aus dem Lotteriefonds

22. Februar 2018 – Medienmitteilung

Für 38 Projekte aus den Bereichen Kultur und Denkmalpflege hat der Regierungsrat des Kantons Bern Beiträge von insgesamt 2,45 Millionen Franken aus dem Lotteriefonds bewilligt. Davon gehen 340‘000 Franken an das Schloss Jegenstorf, für die Sanierung des Parks auf der Ostseite als barocke Gartenanlage. Für die Restaurierung eines Personen-Eisenbahnwagens aus dem Jahr 1902 hat der Regierungsrat 200‘000 Franken gesprochen. Der Wagen wurde für die ehemalige Jura-Simplon Bahn gebaut, die 1903 verstaatlicht und in die SBB integriert wurde. 1976 wurde er definitiv ausrangiert. Er ist einer der letzten noch vorhandenen Zeitzeugen eines Polsterklasse-Wagens. Heute gehört er der Historischen Eisenbahn-Gesellschaft in Biel/Bienne. Mit 162‘000 Franken unterstützt der Regierungsrat schliesslich den Umbau der alten Turnhalle in Toffen in ein Kulturzentrum sowie den Neubau eines Spielplatzes.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.pom.be.ch/pom/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html