Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Vernehmlassung zu Verordnungsanpassungen im Ausländerrecht

15. März 2018 – Medienmitteilung

Der Regierungsrat des Kantons Bern erachtet es als positiv, dass der Bund die Verordnung über Zulassung, Aufenthalt und Erwerbstätigkeit sowie die Verordnung über die Integration von Ausländerinnen und Ausländern verbindlicher gestalten will. Er unterstützt es auch, dass die Erwerbstätigkeit für Personen des Asyl und Flüchtlingsbereichs erleichtert werden soll, indem Hindernisse für den Zugang zum Arbeitsmarkt abgebaut werden. Schliesslich begrüsst es der Regierungsrat, dass für das vorzeitige Erteilen der Niederlassungsbewilligung in begründeten Fällen auch Kenntnisse einer anderen Landessprache berücksichtigt werden können. Kritisch beurteilt der Regierungsrat in seiner Stellungnahme an den Bund hingegen die Bestimmungen zur Meldung einer Erwerbstätigkeit von anerkannten Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen. Er befürchtet eine Lastenverschiebung hin zu den Kantonen. Zwar werden die Arbeitgeber entlastet, die Prozesse für die Vollzugsbehörden werden jedoch komplizierter und aufwändiger.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.pom.be.ch/pom/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html