Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Medien

Die Polizei- und Militärdirektion des Kantons Bern pflegt eine offene und transparente Kommunikationspolitik. Informiert wird grundsätzlich über die Medien (Presse, Radio und Fernsehen). Für die Koordination und die mediengerechte Aufbereitung der Informationen ist die Kommunikation Kanton Bern (KomBE) zuständig. 

Entsprechende Ansprechpersonen bei der Polizei- und Militärdirektion finden Sie in unseren Medienmitteilungen. Bei fachspezifischen Fragen helfen Ihnen die Ansprechspartnerinnen und Ansprechspartner in den Ämtern oder bei der Kantonspolizei weiter.

Kontakt für Medienschaffende

Polizei- und Militärdirektion des Kantons Bern POM
Generalsekretariat
Kramgasse 20
3011 Bern

Tel. 031 633 47 23
Fax 031 633 54 60

E-Mail

Medienmitteilungen

Beiträge aus dem Lotteriefonds

22. Februar 2018 - Medienmitteilung

Justizvollzugsstrategie für die nächsten 15 Jahre - Neue Infrastruktur soll künftigen Ansprüchen im Justizvollzug gerecht werden

19. Februar 2018 - Medienmitteilung

Ein auf künftige Entwicklungen vorbereiteter Straf- und Massnahmenvollzug in geeigneten Infrastrukturen: Dieses Ziel verfolgt die Polizei- und Militärdirektion mit der vom Regierungsrat zur Kenntnis genommenen Justizvollzugsstrategie. Die auf 15 Jahre ausgerichtete Strategie zeigt einen erheblichen Sanierungs- und Modernisierungsbedarf bei den Gefängnissen und den Justizvollzugsanstalten auf. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, wurden verschiedene Szenarien ausgearbeitet, die sich auch kombinieren lassen. Die zukünftigen Einzelinvestitionsprojekte werden sich an der nun vorgelegten Justizvollzugsstrategie orientieren. Das Prinzip der regionalen Verankerung, die Entflechtung der Vollzugsformen, die Modernisierung der Untersuchungs- und Sicherheitshaft, die Sicherstellung der konkordatlichen Vollzugsangebote und die betriebswirtschaftlich sinnvolle Betriebsführung stehen als strategische Leitplanken im Vordergrund.

Zweite Lesung des Polizeigesetzes

15. Februar 2018 - Medienmitteilung

Sirenen werden am Mittwoch, 7. Februar 2018 getestet

5. Februar 2018 - Medienmitteilung

Unterbringung und Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden - Einsparungen im Asylbereich durch konzeptionelle Anpassungen

18. Januar 2018 - Medienmitteilung

Der Regierungsrat des Kantons Bern unterbreitet dem Grossen Rat einen Kredit zur Unterbringung und Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden nach einem neuen Konzept. Demnach reduziert der Kanton die Tagespauschalen um 31 bzw. 91 Franken pro Person. Die Änderungen sind eine Folge des Neins der Stimmberechtigten zum Kredit für die Asylsozialhilfe und sollen per 1. November 2018 umgesetzt werden.

Abonnieren Sie die aktuellen Meldungen als RSS-Feed

Alle Medienmitteilungen des Kantons Bern werden online publiziert und archiviert. Über untenstehenden Link finden Sie Zugang zum Archiv.

Medienmitteilungen des Kantons Bern


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.pom.be.ch/pom/de/index/direktion/ueber-die-direktion/medien.html