Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Sondervollzug

Die vier Regionalstellen des Sondervollzuges bieten die zu einer Freiheitsstrafe von nicht mehr als 12 Monaten verurteilten Personen zum Strafantritt auf. Sie sind für den Vollzug von Strafen in Form der Halbgefangenschaft und des tageweisen Vollzugs zuständig.

Bei der Sondervollzugsform des Electronic Monitoring Variante Front Door (elektronisch überwachter Hausarrest) sind die Regionalstellen des Sondervollzuges Bewilligungsbehörde. Zudem entscheiden die Regionalstellen des Sondervollzuges über die Hafterstehungsfähigkeit bei verurteilten Personen, welche zum Strafantritt aufgeboten sind, den Vollzug jedoch aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten können.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.pom.be.ch/pom/de/index/freiheitsentzug-betreuung/einweisungsbehoerde/regionalstellen.html