Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Die verschiedenen Ausweisarten

Aktuelle Ausweise

Der biometrische Pass 10

Pass 10 Aussenansicht

Pass 10 mit elektronisch gespeicherten Daten

Der Pass 10 ist eine Weiterentwicklung des Passes 06. Auf dem Chip werden zusätzlich zum Gesichtsbild und zu den Ausweisdaten zwei Fingerabdrücke gespeichert. Damit können Missbräuche besser verhindert und die Identität schneller und zweifelsfrei überprüft werden.
Als assoziierter Schengen-Staat ist die Schweiz verpflichtet, spätestens ab 1. März 2010 nur noch den Pass 10 auszustellen. Die definitive Einführung stellt eine internationale Verpflichtung dar, deren Erfüllung die Reisefreiheit der Schweizerinnen und Schweizer sicherstellt.

Der provisorische Pass

Provisorischer Pass, Aussenansicht

Der provisorische Pass, auch Notpass genannt

Der provisorische Pass kann in dringenden Fällen durch die Notpassstelle der Kantone und der Flughäfen (ausgenommen Bern-Belp) innert kürzester Zeit ausgestellt werden. Bei der Wiedereinreise in die Schweiz kann die Grenzbehörde den provisorischen Pass einziehen. Die Notpassstelle des Kantons Bern befindet sich im
Ausweiszentrum Bern.

Nicht von allen Staaten anerkannt

Einige wenige Staaten anerkennen den provisorischen Schweizer Pass nicht. Verbindliche Auskünfte zu den Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen des Ziellandes sind deshalb bei der betreffenden Botschaft oder dem betreffenden Konsulat einzuholen.

Die Identitätskarte

Die Identitätskarte ist für Reisen im europäischen Raum und zur Bestätigung der Identität im Inland (z.B. Bank, Post) bestimmt.

Die Identitätskarte wird weiterhin ohne elektronisch gespeicherte Daten ausgestellt. Sie entspricht den aktuellen Sicherheitsstandards und verfügt über eine maschinenlesbare Zone.

Identitätskarte Vorder- und Rückseite

Die Identitätskarte

Ältere Ausweise

Folgende Pässe werden nicht mehr ausgestellt. Sie sind jedoch noch bis zum Ende ihrer Laufzeit gültig.

Pass 06 – Der biometrische Pass

Seit September 2006 wurde in einem Pilotbetrieb der erste Pass mit elektronisch gespeicherten biometrischen Daten (Gesichtsbild) ausgestellt.

Pass 03 – Der maschinenlesbare Pass

Der Pass 03 ersetzte das Vormodell 85, welches nicht mehr den internationalen Standards entsprach. Neu waren die Personendaten, das per Laser eingebrannte Foto und eine maschinenlesbare Zone auf einer eingeschweissten Polycarbonatkarte aufgeführt.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.pom.be.ch/pom/de/index/zivilstand-pass-id/schweizer-pass-identitaetskarte/die_verschiedenenausweise.html