Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Kredit 2020 – 2024 für Leistungen der forensisch-psychiatrischen Versorgung

5. März 2020 – Medienmitteilung

Für die forensisch-psychiatrische Behandlung und Betreuung von Insassen der Justizvollzugsanstalten Thorberg, Witzwil und Hindelbank, der Regionalgefängnisse sowie im ambulanten Bereich beantragt der Regierungsrat des Kantons Bern dem Grossen Rat für die Jahre 2020 bis 2024 einen mehrjährigen Verpflichtungskredit. Der Kanton Bern steuert jährlich 1,76 Millionen Franken an die Kosten von rund 2,15 Millionen Franken bei. Die Leistungserbringung erfolgt durch den Forensisch-Psychiatrischen Dienst der Universität Bern. Mit der gesetzlich vorgeschriebenen Durchführung von therapeutischen Behandlungen wird die Rückfälligkeit der Klienten und daraus resultierende Folgekosten im Nachgang zum Justizvollzug minimiert, die ansonsten beim fürsorgepflichtigen Gemeinwesen anfallen.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/direktion/organisation/ajv/aktuell.html