Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Medien

Die Sicherheitsdirektion des Kantons Bern pflegt eine offene und transparente Kommunikationspolitik. Informiert wird grundsätzlich über die Medien (Presse, Radio und Fernsehen). Für die Koordination und die mediengerechte Aufbereitung der Informationen ist die Kommunikation Kanton Bern (KomBE) zuständig. 

Entsprechende Ansprechpersonen bei der Sicherheitsdirektion finden Sie in unseren Medienmitteilungen. Bei fachspezifischen Fragen helfen Ihnen die Ansprechspartnerinnen und Ansprechspartner in den Ämtern oder bei der Kantonspolizei weiter.

Kontakt für Medienschaffende

Sicherheitsdirektion des Kantons Bern SID
Generalsekretariat
Kramgasse 20
3011 Bern

Tel. 031 633 47 23
Fax 031 633 54 60

E-Mail

Medienmitteilungen

Änderung der Taxiverordnung

16. September 2021 - Medienmitteilung

Beiträge aus dem Lotterie- und Sportfonds

16. September 2021 - Medienmitteilung

Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus - Bundesgericht stützt Kundgebungsbeschränkungen im Grundsatz

3. September 2021 - Medienmitteilung

Im Dezember 2020 hatte der Regierungsrat eine Beschränkung der Teilnehmerzahl an politischen und zivilgesellschaftlichen Kundgebungen erlassen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und die Bevölkerung zu schützen. Gegen die Regelung wurde im April 2021 vor Bundesgericht Beschwerde geführt. Im heutigen Urteil des Bundesgerichts sieht sich der Regierungsrat in weiten Teilen bestätigt: Das höchste Gericht bestätigt, dass der Kanton den Bereich der politischen und zivilgesellschaftlichen Kundgebungen grundsätzlich regeln durfte.

Corona-bedingte Unterstützung für Vereine

26. August 2021 - Medienmitteilung

Stadt Biel heisst Gesuch des Kantons gut - Betrieb des Rückkehrzentrums Biel-Bözingen bis 2022 doch möglich

25. August 2021 - Medienmitteilung

Die Stadt Biel hat dem Gesuch des Kantons entsprochen, die Wohncontainer in Biel-Bözingen weiterhin als Rückkehrzentrum für die Unterbringung von rechtskräftig Weggewiesenen nutzen zu können. Der Gemeinderat hat die dafür notwendige Bewilligung bis zum 31. Juli 2022 verlängert. Dem Entscheid gingen zielführende Gespräche zwischen dem Kanton und der Stadt Biel voraus.

Munitionslager Mitholz - Räumung der Munitionsrückstände in Mitholz ist zwingend nötig

25. August 2021 - Medienmitteilung

Eine «Verkapselung» der Munitionsrückstände im ehemaligen Munitionslager Mitholz ist für den Regierungsrat keine Alternative zur Räumung. Es sieht sich durch das ETH-Gutachten, das vom Eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport in Auftrag gegeben wurde, darin bestätigt, dass eine komplette Räumung die einzig nachhaltige Lösung ist.

Masterplan Umsetzung Justizvollzugsstrategie - Gefängnisneubau: Standorte Witzwil und Prêles werden vertieft geprüft

19. August 2021 - Medienmitteilung

In einem mehrstufigen Prozess hat das Amt für Grundstücke und Gebäude (AGG) im Raum Berner Jura-Seeland mehrere Dutzend Standorte für ein neues Gefängnis geprüft. Zwei Grundstücke auf den Arealen der Justizvollzugsanstalt (JVA) Witzwil und des ehemaligen Jugendheims Prêles werden nun vertieft untersucht. Für die Nutzung von Prêles bestehen noch weitere Optionen. Der Standortentscheid soll Anfang 2022 fallen. Parallel dazu laufen verschiedene Sanierungs- und Erneuerungsprojekte in bestehenden JVA. In Hindelbank ist am aktuellen Standort ein Ersatz- und Erweiterungsbau geplant.

Abonnieren Sie die aktuellen Meldungen als RSS-Feed

Alle Medienmitteilungen des Kantons Bern werden online publiziert und archiviert. Über untenstehenden Link finden Sie Zugang zum Archiv.

Medienmitteilungen des Kantons Bern


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/direktion/ueber-die-direktion/medien.html