Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Medien

Die Polizei- und Militärdirektion des Kantons Bern pflegt eine offene und transparente Kommunikationspolitik. Informiert wird grundsätzlich über die Medien (Presse, Radio und Fernsehen). Für die Koordination und die mediengerechte Aufbereitung der Informationen ist die Kommunikation Kanton Bern (KomBE) zuständig. 

Entsprechende Ansprechpersonen bei der Polizei- und Militärdirektion finden Sie in unseren Medienmitteilungen. Bei fachspezifischen Fragen helfen Ihnen die Ansprechspartnerinnen und Ansprechspartner in den Ämtern oder bei der Kantonspolizei weiter.

Kontakt für Medienschaffende

Polizei- und Militärdirektion des Kantons Bern POM
Generalsekretariat
Kramgasse 20
3011 Bern

Tel. 031 633 47 23
Fax 031 633 54 60

E-Mail

Medienmitteilungen

Rückkehrzentren für abgewiesene Asylsuchende - Gemeinsames Vorgehen zur Festlegung der Standorte

26. Juni 2019 - Medienmitteilung

Die Polizei- und Militärdirektion (POM) und die Regierungsstatthalterinnen und Regierungsstatthalter entwickeln gemeinsam nachhaltige Lösungen für die Unterbringung von rechtskräftig abgewiesenen Asylsuchenden. Der Verband Bernischer Gemeinden ist einbezogen und unterstützt das Vorgehen. Die POM hat mögliche Standorte für die Rückkehrzentren identifiziert. Die Regierungsstatthalterämter und das Amt für Migration und Personenstand der POM werden nun auf die betroffenen Gemeinden zugehen.

Speisung 2019 des Sport- und Kulturförderungsfonds

20. Juni 2019 - Medienmitteilung

Masterplan zur Umsetzung der Justizvollzugsstrategie - Erneuerungen im Justizvollzug in drei Phasen

28. Mai 2019 - Medienmitteilung

Der Regierungsrat hat den Masterplan zur Umsetzung der Justizvollzugsstrategie zuhanden des Grossen Rats verabschiedet. In einem grundlegenden ersten Schritt soll im Raum Berner Jura-Seeland ein kombinierter Anstalts- und Gefängnisneubau mit rund 250 Haftplätzen entstehen. Auf die früher ins Auge gefassten Neubauten des Regionalgefängnisses Bern und der JVA Hindelbank sowie auf die Totalsanierung der JVA Thorberg wird hingegen verzichtet. Über die Zukunft der JVA Thorberg wird zu einem späteren Zeitpunkt, nach 2030, entschieden. Diese ist abhängig vom Sanierungsfortschritt der vorangehenden Phasen und von den Verhandlungen mit den Konkordatskantonen.

Bewegungsprogramm «Ça me dit marche !»

20. Mai 2019 - Medienmitteilung

Ergebnisse Coaching Thorberg und Amtsentwicklung

14. Mai 2019 - Medienmitteilung

Die grosse Mehrheit der Mitarbeitenden der Justizvollzugsanstalt Thorberg beurteilt die Organisationsstruktur positiv. Beim Betriebsklima wurden ersten Fortschritte erzielt, Handlungsbedarf besteht aber weiterhin. Dies zeigen die Abklärungen des im letzten Herbst eingesetzten Coachs Karl-Heinz Vogt. Thorberg-Direktor Thomas Egger hat sich entschieden, auf Ende Jahr zurückzutreten. Zudem hat die Kerngruppe im Auftrag des Polizei- und Militärdirektors eine neue Führungsstruktur für das Amt für Justizvollzug erarbeitet. Die Vereinheitlichung in den Querschnittsbereichen des Amtes ist eingeleitet.

Abonnieren Sie die aktuellen Meldungen als RSS-Feed

Alle Medienmitteilungen des Kantons Bern werden online publiziert und archiviert. Über untenstehenden Link finden Sie Zugang zum Archiv.

Medienmitteilungen des Kantons Bern


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/direktion/ueber-die-direktion/medien.html