Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Rechte des Opfers

Opfer und Angehörige des Opfers sowie berechtigte Dritte werden auf begründetes Gesuch hin durch die Vollzugsbehörde über gewisse, die verurteilte Person betreffende Daten informiert. Dieses Informationsrecht stützt sich auf den per 1. Januar 2016 in Kraft gesetzten Artikel 92a Strafgesetzbuch (StGB).

Die Vorgehensweise und die zu beachtenden Voraussetzungen für gesuchstellende Personen können den folgenden Dokumenten entnommen werden:

Merkblatt Informationsrechte (für gesuchstellende Personen) (PDF, 161 KB, 3 Seiten)

Gesuch um Information gemäss Art 92a Strafgesetzbuch (StGB) (PDF, 156 KB, 3 Seiten)


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/freiheitsentzug-betreuung/einweisungsbehoerde/Rechte_des_Opfers.html