Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Medizinische Auskünfte


Die behandelnden Ärzte und Pflegefachpersonen auf der Bewachungsstation unterstehen dem Arztgeheimnis.

Auskünfte gegenüber Drittpersonen (Angehörige, Behörden usw.) über die Krankheit, den Verlauf usw. können nur im Einverständnis mit dem Patienten gemacht werden. Entsprechende medizinische Auskünfte können deshalb vom behandelnden Arzt nur bei Vorliegen einer schriftlichen Entbindungserklärung des Patienten gegenüber klar bezeichneten Drittpersonen, wochentags von 8.00 bis 18.00 Uhr, gemacht werden.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/freiheitsentzug-betreuung/gefaengnisse/bewachungsstationaminselspital/medizin/medizinische_auskuenfte.html