Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zuweisung / Anmeldung / Austritte

Zuweisungen

Die Bewachungsstation ist eine Spitalabteilung des Inselspitals für ambulante und stationäre medizinische Behandlungen. Für die geplante Aufnahme von Patienten aus dem Kanton Bern und der gesamten Schweiz ist deshalb ein Einweisungszeugnis des behandelnden oder zuweisenden Arztes notwendig. Aus der Zuweisung ergibt sich ein medizinischer Behandlungsauftrag an das ärztliche und pflegerische Personal des Inselspitals. Diese Anmeldung erfolgt an das Ärzteteam der Bewachungsstation.
Planbare stationäre Aufnahmen auf der Bewachungsstation können in der Regel wochentags bis 15.00 Uhr erfolgen.

Kantonale Notfalleintritte werden von dem zuständigen Gefängnisarzt tagsüber bis 18.00 Uhr dem Oberarzt oder der Oberärztin der Bewachungsstation und nachts dem medizinischen oder chirurgischen Notfallarzt des Notfallzentrums des Inselspitals angemeldet.

Ausserkantonale Notfalleintritte werden primär durch den Heimatkanton beurteilt und versorgt und bei längerem Behandlungsbedarf in die Bewachungsstation überwiesen.

Austritte

Über den Zeitpunkt eines Austrittes des Patienten entscheiden die zuständigen Ärzte. Ein Austritt erfolgt, wenn der Behandlungsauftrag erfüllt ist, oder die Behandlung ambulant weitergeführt werden kann.

Anmeldung

  • Via Zentrale der Bewachungsstation Tel. 031 632 35 04
  • Oberarzt / Oberärztin verlangen
  • Schriftliche Unterlagen per Fax an die Nr. 031 632 14 88


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/freiheitsentzug-betreuung/gefaengnisse/bewachungsstationaminselspital/medizin/zuweisung_anmeldung.html