Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Transporte

Das Aufgabengebiet

  • Transporte von Eingewiesenen von und zu Regionalgefängnissen und  Justizvollzugsanstalten, von und zum Jugendheim Lory und der Bewachungsstation am Inselspital.
  • Zu kantonalen und eidgenössischen Untersuchungsbehörden, Gerichten und der Polizei.
  • Zu ausserkantonalen Hafteinrichtungen.

Im Weiteren koordiniert der Transportdienst die interkantonalen Transporte. Diese werden seit Januar 2001 durch die Firma Securitas Jail-Transport-System (JTS) durchgeführt.

Betriebszeiten Einsatzzentrale Transportdienst

Montag bis Freitag
06:30 bis 17:00 Uhr

Ausserhalb der Betriebszeiten, an Wochenenden und Feiertagen, ist der Pikettdienst für sie da.

Disposition (Innerkantonale Transporte):
Tel. 031 635 61 11 
Fax 031 635 61 12

Koordination (Interkantonale Transporte):
Tel. 031 635 61 19
Fax 031 635 61 12

Sicherheit

Das Transportdienstpersonal wird durch ausgebildete Sicherheitsmitarbeiter der Kantonspolizei, jährlich in diversen Kursen geschult.

Zusätzlich absolvieren die Mitarbeiter/Innen des Transportdienstes:

  • Fahrsicherheitskurse im Verkehrssicherheitszentrum TCS Stockental.
  • Kurse im Schweizerischen Ausbildungszentrum für das Strafvollzugspersonal (SAZ).
  • Basic Life Support (BLS) bei der Sanitätspolizei Bern.

Vorschriften

Für die Transportdurchführung gelten die Vorschriften:

  • Permanente Überwachung während Transport
  • Diskrete, korrekte Behandlung der Häftlinge
  • Medizinische Grundversorgung sicherstellen
  • Fahrzeuge nach ASTRA-Vorgaben

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/freiheitsentzug-betreuung/gefaengnisse/transportdienst/transporte.html