Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


  • Français


Halbgeschlossene Wohngruppen (HGW)

In den Halbegeschlossenen Wohngruppen 1 & 2 leben Jugendliche, die einen engen Rahmen im nicht ganz geschlossenen Setting benötigen, können direkt in eine der HGW‘s eintreten. 

Die zwei HGW‘s befinden sich in einem Gebäude innerhalb des umzäunten Geländes des JHL. Die Umzäunung ist nicht fluchtverhindernd konzipiert. Fenster aus Sicherheitsglas und abschliessbare Fensterläden bilden die baulichen Sicherungen. Die Gruppen werden in der Regel gegen aussen geschlossen geführt. 

Die Jugendlichen lernen auf den HGW’s sukzessive mit mehr Freiraum, Aussenaktiviäten und –kontakten umzugehen, sowie den Freiraum selbständig und angemessen zu gestalten. Sie sollen befähigt werden, sich den Herausforderungen des Alltags zu stellen und ein rechtsgetreues und selbständiges Leben zu führen. Auf der Wohngruppe können gleichzeitig Jugendliche zusammenleben, die je nach ihrem Entwicklungsstand über sehr unterschiedliche Freiheiten verfügen. 

Die Wohngruppen verfügen über je acht Einzelzimmer und die dazu gehörenden sanitären Einrichtungen, eine Wohnküche, zwei Aufenthaltsräume sowie einen Waschturm. Den Mitarbeitenden stehen ein Büro sowie ein Pikettzimmer mit Dusche/WC zur Verfügung. 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/freiheitsentzug-betreuung/jugendheime/jugendheim_lory/portrait/halbgeschlossene-wohngruppen--hgw-.html