Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Stoffwerk III

Das Webatelier für feine Stoffe und besondere Tücher

  • Mitarbeitende: 1 Arbeitsagogin/-agoge
  • Arbeitsplätze: 6 eingewiesene Frauen

Im Stoffwerk III stehen sechs grosse Handwebstühle. Die eingewiesenen Frauen werden unter arbeitsagogischer Anleitung in das Handwerk Weben eingeführt. Alle Arbeitsschritte werden von der eingewiesenen Frau ausgeführt, so dass jeder Stoff von A bis Z von ihr selber hergestellt ist. Fertigkeiten wie Präzision, Ausdauer, Kreativität und Sinn für Ästhetik werden hier erlernt und trainiert.

Das Stoffwerk III bietet die Möglichkeit, mit einer anspruchsvollen Arbeit den Strafvollzug zu bewältigen. Die eingewiesene Frau wird kompetent angeleitet, Stoffe von herausragender Qualität herzustellen.
Mittels dieses kulturübergreifenden Handwerks ist es möglich, eingewiesene Frauen unterschiedlichster Herkunft in den Arbeitsprozess zu integrieren und in ihren beruflichen Kompetenzen zu fördern.



Angebot

Es werden ausschliesslich edle Materialien wie Baumwolle, Seide, Wolle oder Papier verarbeitet. In der Regel werden spezielle Kleinserien wie Tischwäsche, Halstücher etc. hergestellt.

Die Produkte werden im Direktverkauf an Privatkunden, am jährlich stattfindenden Schlossmärit oder in ausgesuchten Läden in Bern und Umgebung verkauft. Individuelle Wünsche bezüglich Farbe, Material und Design erfüllen wir nach Möglichkeit gerne.

 

 

 

 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/freiheitsentzug-betreuung/vollzugseinrichtungen_erwachsene/anstalten_hindelbank/dienstleistungenundprodukte/stoffwerk_III.html