Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Medizinische Versorgung

Die medizinische Grundversorgung der eingewiesenen Frauen wird von einem Arzt und einer Ärztin sowie einem Team von Pflegefachfrauen rund um die Uhr sichergestellt. Für alle Fragen rund um mögliche Infektionserkrankungen (HIV, Hepatitis, usw.) und deren Übertragungswege ist eine Präventionsfachfrau zuständig. Sie pflegt einen beratenden Kontakt mit drogenkranken Frauen.

Eine Gynäkologin, eine Kinderärztin, ein Zahnarzt und ein Infektiologe halten regelmässig Konsultationen ab. Weitergehende Abklärungen werden durch Spezialärztinnen und Spezialärzte am Inselspital in Bern vorgenommen. Bei Bedarf kommen eine Physiotherapeutin und eine Hebamme in den Betrieb.

Für die psychiatrische Grundversorgung und die verordneten Therapien vor Ort sind Psychiaterinnen und Psychologinnen des Forensisch-Psychiatrischen Dienstes der Universität Bern zuständig.



Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/freiheitsentzug-betreuung/vollzugseinrichtungen_erwachsene/anstalten_hindelbank/vollzug/medizinische_versorgung.html