Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Vollzug

Der Auftrag der Justizvollzugsanstalt Thorberg wird bestimmt durch die Vorschriften des Schweizerischen Strafgesetzbuches, die Regelungen des Vollzugskonkordates der Nordwest- und Innerschweiz, das Gesetz über den Straf- und Massnahmenvollzug des Kantons Bern, die Verordnung über den Straf- und Massnahmenvollzug des Kantons Bern, sowie die Hausordnung. Leitbild, Reglement und Leistungsauftrag bilden Inhalt und Rahmen des Vollzugsalltags.

Die Justizvollzugsanstalt Thorberg dient dem

  • Vollzug von langen Freiheitsstrafen an Rückfälligen gemäss Art. 40 StGB,
  • Vollzug von langen Freiheitsstrafen an erstmals Eingewiesenen, wenn besondere Umstände wie Gemeingefährlichkeit, Fluchtgefahr etc. vorliegen gemäss Art. 40 in Verbindung mit Art. 76 Ziff. 2 StGB,
  • Vollzug der stationären Massnahme nach Art. 59 Ziff. 3 StGB,
  • Freiheitsstrafen mit ambulanten therapeutischen Massnahmen nach Art. 64 StGB,
  • Vollzug von Verwahrungsmassnahmen gemäss Art. 64 StGB,
  • Vollzug von vorzeitigen Straf- und Massnahmenantritten nach Art. 236 StPO.

Folgende interne Vorschriften regeln das Anstaltsleben

  • Hausordnung der Justizvollzugsanstalt Thorberg 2015
  • Ergänzende Merkblätter und Weisungen im Anhang der Hausordnung
  • Merkblatt für Angehörige und Bezugspersonen
  • Detailkonzept Betreuung & Sicherheit
  • Detailkonzept Vollzugskoordination
  • Detailkonzept Arbeit
  • Krisenkonzept

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/freiheitsentzug-betreuung/vollzugseinrichtungen_erwachsene/anstalten_thorberg/vollzug.html