Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Beiträge aus dem Lotteriefonds

Hinweis

Die Gesuche sind per Email an lotteriefonds@be.ch, Vermerk „Corona-Beitrag“ mit allen notwendigen Unterlagen bis spätestens 31. Mai 2020 einzugeben.
Der Zeitpunkt des Maileingangs bei der Sicherheitsdirektion ist massgebend. Bitte lesen Sie zuerst die betreffenden Informationen zur Gesuchseinreichung.

1. Gesuch um Unterstützung bei Absage oder der Verschiebung von Veranstaltungen
2. Gesuch um Fristanpassung

1. Gesuch um Unterstützung bei Absage oder der Verschiebung von Veranstaltungen

Beiträge aus dem Lotteriefonds können an gemeinnützige Organisationen bzw. Vorhaben zur Abfederung der negativen Folgen aus der Absage oder Verschiebung von Veranstaltungen gewährt werden. Gesuche können für Veranstaltungen gestellt werden, die zwischen dem 28. Februar 2020 und dem 31. Mai 2020 abgesagt wurden.

Die Unterstützung für Kulturschaffende und Kulturunternehmen wird von der Bildungs- und Kulturdirektion koordiniert und bearbeitet. Der Lotteriefonds kann Gesuche einzig im Bereich der Laienkultur prüfen, sofern kein Beitrag aufgrund der COVID-Verordnung Kultur (SR 442.15) möglich ist.
Kulturförderung – COVID-Massnahmen

Gesuchsbeilagen

Folgende Unterlagen sind zwingend dem Gesuch beizulegen:

  • Kurzer Projektbeschrieb

  • Ursprüngliches Budget

  • Begründung Absage bzw. Verschiebung der Veranstaltung mit genauen Angaben zum neuen Zeitplan – Direkte Kausalität mit der Corona-Pandemie ist darzulegen

  • Aktualisiertes Budget mit detaillierten Angaben zu den Ausgaben und Einnahmen

  • Angaben zur Höhe des entstandenen Schadens mit Belegen (Schadensberechnung, darunter angefallene Kosten, entgangene Einnahmen)

  • Auflistung aller gestellten Gesuche um finanzielle Unterstützung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie inkl. der beantragten Summen und Stand der Gesuche (beinhaltet auch allfällige Anträge bei Kanton und Bund, bspw. Kurzarbeit)

  • Auflistung aller getroffenen Selbsthilfemassnahmen (bspw. Massnahmen zur Reduktion Kosten, Eigenleistungen, Reserven)

  • Bei bereits eingereichten Gesuchen: Gesuchsnummer sofern bekannt, ansonsten vermerken

2. Gesuch um Fristanpassung

Sollte aufgrund der Corona-Pandemie und vom Bundesrat beschlossenen Massnahmen die Frist nach Art. 35 abs. 5 der Lotterieverordnung nicht eingehalten werden können, kann eine Fristanpassung beantragt werden. Dafür sind folgende Angaben zu machen:

  • Gesuchsnummer

  • Begründung für den Antrag. Die Kausalität mit der Corona-Pandemie ist begründet darzulegen

  • Antrag mit Zeitangabe für die Beendigung des Vorhabens


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/lotteriefonds/lotteriefonds/covid-massnahmen/beitraege-aus-dem-lotteriefonds.html