Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Vorläufig Aufgenommene (Ausweis F)

Mit der Revision der Bundesgesetzgebung im Asyl- und Ausländerbereich ist die Integrationsförderung stark in den Vordergrund getreten. Für vorläufig aufgenommene Personen eröffnen sich mit dieser Gesetzesänderung neue Perspektiven während ihres Aufenthaltes in der Schweiz. Sie werden seit dem 1. Januar 2008  gezielt in ihrer beruflichen und sozialen Integration gefördert und haben den gleichen Zugang zur Erwerbstätigkeit wie Ausländerinnen und Ausländer mit Ausweis B, d. h. für vorläufig Aufgenommene gilt kein Inländervorrang. Dennoch ist der Stellenantritt bewilligungspflichtig (Arbeiten mit Ausweis F). 

Integrationsangebote

Vorläufig aufgenommene Personen können von einer Vielzahl von Kursen und Programmen zur beruflichen und sozialen Integration profitieren. Die Integrationsangebote sind bei der Gesundheits- und Fürsorgedirektion zentralisiert.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/migration/schutz_vor_verfolgung-asyl/bildung_beschaeftigungundintegration/angebote_fuer_vorlaeufigaufgenommene-ausweisf.html