Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Ausländische Kontrollschilder

Welche ausländischen Fahrzeuge dürfen in der Schweiz verkehren?

Ausländische Motorfahrzeuge und Anhänger dürfen in der Schweiz verkehren, wenn sie im Zulassungsstaat verkehrsberechtigt sind und

  • mit einem gültigen nationalen Fahrzeugausweis oder internationalen Zulassungsschein nach dem Abkommen vom 24. April 1926 über Kraftfahrzeugverkehr sowie
  • mit gültigen, im Ausweis bezeichneten Kontrollschildern versehen sind.

Wann muss ein Fahrzeug in der Schweiz zugelassen werden?

Ausländische Motorfahrzeuge und Anhänger müssen mit schweizerischem Fahrzeugausweis und schweizerischen Kontrollschildern versehen werden, wenn

  • ihr Standort sich seit mehr als einem Jahr ohne Unterbruch von mehr als drei zusammenhängenden Monaten in der Schweiz befindet;
  • der Halter sich seit mehr als einem Jahr ohne Unterbruch von mehr als drei zusammenhängenden Monaten in der Schweiz aufhält und das Fahrzeug länger als einen Monat hier verwendet;
  • der Halter mit rechtlichem Wohnsitz in der Schweiz sich für weniger als zwölf zusammenhängende Monate im Ausland aufhält und das Fahrzeug länger als einen Monat hier verwendet;
  • sie zur entgeltlichen Beförderung von in der Schweiz aufgenommenen und hier wieder abzusetzenden Personen oder Gütern Binnentransporte) verwendet werden;
  • sie die Erfordernisse der Verkehrsberechtigung für ausländische Fahrzeuge nicht erfüllen.

Ist die Gültigkeitsdauer einer ausländischen Zulassung im Ausland abgelaufen, so können die Zollämter bei der Einreise die Verwendung des Fahrzeugs in der Schweiz für höchstens einmal 30 aufeinanderfolgende Tage bewilligen; nach Ablauf dieser Frist muss das Fahrzeug in der Schweiz immatrikuliert werden.

Ausländische Fahrzeuge sind vor der schweizerischen Zulassung amtlich zu prüfen.

Bei der Erteilung der schweizerischen Fahrzeugausweise und Kontrollschilder werden die ausländischen Fahrzeugpapiere annulliert und zuhanden der ausländischen Zulassungsbehörde wieder zurückgegeben. Die ausländischen Kontrollschilder sind nach Erhalt der bernischen Schilder abzugeben. Sie werden vernichtet. Die Entwertung der ausländischen Fahrzeugpapiere und die Vernichtung der Kontrollschilder wird zuhanden der ausländischen Zulassungsbehörde schriftlich bestätigt.

Information des Halters

Wird die Verwendung eines unverzollten Fahrzeuges mit ausländischen Kontrollschildern von den Zollbehörden bewilligt oder wird ein Fahrzeug mit ausländischen Kontrollschildern verzollt, dann erfolgt eine Meldung an die kantonale Zulassungsstelle. Diese informiert den Halter insbesondere über das weitere Vorgehen und die Zeitdauer, während welcher das Fahrzeug mit den ausländischen Kontrollschildern noch hier verwendet werden darf.

Vorgehen bei der Zulassung eines ausländischen Fahrzeuges

Nähere Informationen zum Vorgehen bei der Zulassung eines ausländischen Fahrzeuges finden Sie unter Zuzug aus dem Ausland.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/strassenverkehr-schifffahrt/kontrollschilder/auslaendische_kontrollschilder.html