Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Bürgerrecht nach Gemeindefusionen

Hat sich die Gemeinde Ihres bernischen Heimatortes mit einer anderen Gemeinde zusammengeschlossen (fusioniert)? In diesem Fall wird Ihr Heimatort automatisch auf den Namen der neuen politischen Gemeinde geändert.

Sie können jedoch während eines Jahres nach dem Zusammenschluss beantragen, dass das Bürgerrecht der aufgehobenen Gemeinde Ihrem Heimatort in Klammern angefügt wird. Liegt die Fusion mehr als ein Jahr zurück, besteht diese Möglichkeit nicht mehr.

Vorgehen 

Per 01.01.2019 schliessen sich als einzige Gemeinden im Kanton Bern Kallnach und Golaten zur Gemeinde Kallnach zusammen. Bürgerinnen und Bürger der bisherigen Gemeinde Golaten können bis 31.12.2019 beantragen, dass ihr Heimatort mit Kallnach (Golaten) geführt wird.

Den Antrag (PDF, 47 KB, 4 Seiten) stellen Sie beim Zivilstandsamt des zuständigen Zivilstandskreises. Die Bearbeitung des Antrags kostet CHF 75.00. 

  • Personen, die miteinander verheiratet sind oder in eingetragener Partnerschaft leben, können den Antrag einzeln oder gemeinsam stellen, wenn sie einen gemeinsamen Heimatort haben.
  • Kinder können in den Antrag der Eltern einbezogen werden,
  1. wenn sie zum Zeitpunkt der Antragstellung minderjährig sind,

  2. wenn sie das gleiche Bürgerrecht wie die antragstellenden Eltern oder wie der antragstellende Elternteil haben und

  3. wenn die Zustimmung der sorgeberechtigten Person(en) vorliegt.

Ab vollendetem 16. Altersjahr müssen minderjährige Kinder ihren eigenen Willen unterschriftlich erklären.


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/zivilstand-pass-id/zivilstand/br_gemeindefusion.html