Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Heirat

Administrative Vorbereitung der Trauung

Das Ehevorbereitungsverfahren dient der administrativen und formellen Vorbereitung der Trauung. Es findet in Anwesenheit beider Verlobten statt. Wenden Sie sich an das Zivilstandsamt, das für Ihren Wohnsitz zuständig ist. Es informiert Sie, welche Dokumente nötig sind, und vereinbart mit Ihnen einen Termin.

Voraussetzungen für die Eheschliessung:

  • Verlobte und Verlobter  haben das 18. Altersjahr vollendet und sind urteilsfähig.
  • Falls die Verlobte oder der Verlobte nicht Schweizer Bürgerin oder Bürger ist, muss sie ihren bzw. er seinen rechtmässigen Aufenthalt in der Schweiz während des Ehevorbereitungsverfahrens und bis zur Trauung nachweisen.
  • Verwandte in gerader Linie, Geschwister und Halbgeschwister dürfen einander nicht heiraten.

Trauung

Sie können innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Ehevorbereitungsverfahrens heiraten. Für die Trauung gibt es folgende Wahlmöglichkeiten:

Feierliche Trauung

Feierliche Trauungen finden in den Zeremonielokalen an den Standorten der Zivilstandsämter oder bei einem der besonderen externen Zeremonielokale statt. Reservieren Sie den Trauungstermin telefonisch beim zuständigen Zivilstandsamt frühestens sechs Monate im Voraus.

Sie bringen zwei volljährige und urteilsfähige Trauzeuginnen oder Trauzeugen zur Trauung. Sie dürfen auch Gäste zu Ihrer Trauung mitbringen. Die Platzzahl der Lokale finden sie unter dem jeweiligen Zivilstandsamt oder besonderen externen Zeremonielokal.

Nicht feierliche Trauung

Nicht feierliche Trauungen finden unmittelbar im Anschluss an das Ehevorbereitungsverfahren in den Besprechungsräumen des Zivilstandsamtes statt. Sobald Sie alle Dokumente eingereicht haben, informiert Sie das Zivilstandsamt, dass Sie einen Termin vereinbaren können.

Sie bringen zwei volljährige und urteilsfähige Trauzeuginnen oder Trauzeugen mit. Aus Platzgründen sind keine Gäste zugelassen. 

Trauung bei einem anderen schweizerischen Zivilstandsamt

Wenn Sie für die Trauung ein anderes schweizerisches Zivilstandsamt wählen, benötigen Sie eine Trauungsermächtigung. Die Trauungsmodalitäten regeln Sie mit dem von Ihnen gewählten Zivilstandsamt.

Trauung im Ausland

Möchten Sie im Ausland heiraten, müssen Sie unter Umständen ein Ehefähigkeitszeugnis vorlegen (nicht für alle Länder notwendig). Erkundigen Sie sich bei den Behörden des Staates, in dem Sie heiraten wollen. Das Zivilstandsamt stellt Ihnen diese Dokumente gerne aus, nachdem das Ehevorbereitungsverfahren abgeschlossen ist. Das Ehefähigkeitszeugnis für die Trauung im Ausland kann nur für Personen mit Schweizer Bürgerrecht ausgestellt werden.

Hinweis

Haben Sie geheiratet und benötigen eine Trauungsurkunde? Bestellen Sie sie über den Online-Schalter.


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.pom.be.ch/pom/de/index/zivilstand-pass-id/zivilstand/heirat.html